OM Logo

Yama | Prahara - यम प्रहर

Berechnung des Yamādhipati und des Praharapati (Hara)

Yama | Prahara

यम प्रहर

Je nachdem, welcher Planet zum Yama-Graha wird, nimmt die Gottheit Yama eine der acht Formen an.

Sūrya | Sonne Vaivasvata oder von der Sonne stammend oder zu ihr gehörend und bezieht sich auf die Ahnenlinie von Yama als Sohn von Sūrya
Candra | Mond Yama oder spirituelle Disziplin; Regeln und Vorschriften, die gutes Karma und ein langes Leben bewirken und zu den Yama und Niyama des Yoga führen, fallen in diese Kategorie
Maṅgala | Mars Mṛtyu (auch ein Name für das 8. Bhava) oder Tod, das Ende des Lebens durch Agni verursacht
Budha | Merkur Antaka oder Grenze, was sich auf die Grenzen in jedem Bereich und jeder Beziehung bezieht, die eingehalten werden müssen. Es bedeutet auch, ein Ende zu machen, z.B. eine Beziehung zu beenden, wenn Grenzen überschritten werden.
Bṛhaspatī | Jupiter Dharma-Rāja oder der König oder der Bewahrer des Dharma und die Strafe, einschliesslich des Todes, die auf Menschen ausgesprochen wird, die sündigen und dem Dharma nicht gehorchen. Viṣṇu definiert das Dharma in drei Stufen.
Śukra | Venus Śyāmalapati oder Herr von Śyāmala bezieht sich auf die Gelübde der Ehe, der wahren Liebe sowie des Zölibats, sowie der Kontinuität solcher Gelübde, auch nach dem Tod des Ehepartners.
Śani | Saturn Kāla oder die personifizierte Zeit als Verschlinger von allem. Ka ist Prajāpati Brahmā der Adhi Devatā des Saturn, ā ist Vāsudeva und la (von laya) ist Rudra, ergibt zusammen ka+ā+la = Kāla. Es sind die physisch manifestierten auṁ als Wesen, die durch vorherbestimmte Zeiträume leben, um dem Zweck ihrer Schöpfung zu dienen
Rāhu | Rahu Sarva Prāṇahara oder Zerstörer der Existenz eines jeden Wesens. Er symbolisiert den körperlosen Zustand der Existenz und zeigt die physische Zerstörung.
- Guru Sanjay Rath
OM Logo

Yama | Prahara

यम प्रहर

Eingabe von Datum | Zeit | Ort

: :

Yama & Yamādhipati || Zürich, Guruvar | Donnerstag, den 02.02.2023

Sonnenaufgang
07:50:53
Sonnenuntergang
17:28:35
Sonnenaufgang
07:49:34

Berechnung:
Dina (Tag) = (Sonnenuntergang - Sonnenaufgang) / 4
Rātri (Nacht) = (Sonnenaufgang des nächsten Tages - Sonnenuntergang des aktuellen Tages) / 4
Sonnenuntergang, bzw. der Unterschied zwischen Tag & Nacht wird bei dieser Berechnung berücksichtigt

Die Yama-Regentschaft basiert auf der Reihenfolge der Wochentagsregenten, also von Sonne bis Saturn, und zusätzlich als achter Graha wird Rāhu verwendet. Das erste Yama wird somit vom Regent des Wochentags regiert und die nachfolgenden Regentschaften sind dann in der Reihenfolge der Wochentage aufgeführt. Technisch gesehen ist Yama eine Zeitperiode und der Yamādhipati (Yamapati) bezieht sich auf den Regent dieser Periode. Im Bezug zu "Jyotiṣa | Vedische Astrologie" wird dieser Graha auch "Yama Graha" genannt.

Yama - Dina
Yama - Dina von ... bis
Bṛhaspatī | Jupiter 07:50:53 - 10:15:19
Śukra | Venus 10:15:19 - 12:39:44
Śani | Saturn 12:39:44 - 15:04:10
Rāhu 15:04:10 - 17:28:35
Yama - Rātri
Yama - Rātri von ... bis
Sūrya | Sonne 17:28:35 - 21:03:50
Candra | Mond 21:03:50 - 00:39:05
Maṅgala | Mars 00:39:05 - 04:14:20
Budha | Merkur 04:14:20 - 07:49:34

Prahara & Praharapati || Zürich, Guruvar | Donnerstag, den 02.02.2023

Sonnenaufgang
02.02.2023, 07:50:53
Sonnenaufgang
03.02.2023, 07:49:34

Berechnung:
(Sonnenaufgang des nächsten Tages - Sonnenaufgang des aktuellen Tages) / 8
Sonnenuntergang, bzw. der Unterschied zwischen Tag & Nacht wird bei dieser Berechnung ignoriert

Die Reihenfolge der einzelnen Prahara wird zuerst durch den Regenten des Wochentages bestimmt, dann auf der Basis des Kālachakra Rades im Uhrzeigersinn weitergeführt. Technisch gesehen ist der Planet, der das Prahara regiert, der Praharapati (wörtlich: Herr des Prahara), aber er wird auch "Hara" genannt. Er hat die Macht, die Taten des "Yama Graha" (Yamādhipati) zu verhindern, wenn er in einer der acht Formen von Śiva angerufen wird.

भवः शर्वो रुद्रः पशुपतिरथोग्रः सहमहान्
तथा भीमेशानाविति यदभिधानाष्टकमिदम्।
अमुष्मिन् प्रत्येकं प्रविचरति देव श्रुतिरपि
प्रियायास्मैधाम्ने प्रणिहित-नमस्योऽस्मि भवते॥ २८॥

bhavaḥ śarvo rudraḥ paśupatirathograḥ sahamahān
tathā bhīmeśānāviti yadabhidhānāṣṭakamidam |
amuṣmin pratyekaṁ pravicarati deva śrutirapi
priyāyāsmaidhāmne praṇihita-namasyo'smi bhavate || 28 ||

Hara - Dina
Hara - Dina von ... bis
Bṛhaspatī | Jupiter 07:50:53 - 10:50:44
Budha | Merkur 10:50:44 - 13:50:34
Śukra | Venus 13:50:34 - 16:50:24
Śani | Saturn 16:50:24 - 19:50:14
Hara - Rātri
Hara - Rātri von ... bis
Candra | Mond 19:50:14 - 22:50:04
Rāhu 22:50:04 - 01:49:54
Sūrya | Sonne 01:49:54 - 04:49:44
Maṅgala | Mars 04:49:44 - 07:49:34